Leserunde #MärchenDreier

Wie bereits angekündigt, möchte ich diesen Märchensommer gemeinsam mit euch lesen, wie das funktioniert erfahrt ihr heute hier!

Das Märchensommer Banner zeigt eine Scherenschnitt-Fee, die Glitzer auf den verschnörkelten Schriftzug "Märchensommer" über einem aufgeschlagenen Buch streut. Alles vor einer grünen Wiese neben einem Baum und Sonnenstrahlen im Hintergrund.

Wie funktioniert es?

Ein bisschen ist die Idee noch Versuch und Irrtum, daher auch etwas experimentell.

Fakt ist, ich stelle euch drei Bücher vor, die wir im Zeitraum des Märchensommers (20.6.-7.8.) gemeinsam lesen. Natürlich nicht gleichzeitig alle drei, sondern so wie ihr Lust habt, wenn das nur eines von ihnen ist, ist es schon großartig.

Dafür werde ich euch in (un)regelmäßigen Abständen Fragen über Twitter und Facebook (u.a. in der FB Gruppe zum MäSo) zuwerfen (und in diesem Beitrag weiter unten sammeln), die ihr dann für die aktuelle Lektüre beantworten könnt. Alles, worum ich euch bitten möchte, ist bei eigenen Beiträgen die Hashtags #Märchensommer #MärchenDreier und den jeweiligen des Buches in euren Beiträgen zu verwenden – ob ihr die Autorinnen oder mich taggt ist euch überlassen, erhöht aber die Wahrscheinlichkeit, dass ich eure Beiträge finde und teilen kann.
Gern könnt ihr auch über Instagram mitmachen, auch wenn ich die Plattform selbst nicht bediene.

Eventuell schaffen wir es auch noch einen oder mehrere Lesungsstream(s) zu veranstalten.

Am Ende des Märchensommers haben wir dann gemeinsam mindestens ein großartiges Buch gelesen und vielleicht sogar die eine oder andere Rezension dazu verfasst!

Um welche Bücher geht es?

Das Rot der Nacht

Cover Das Rot der Nacht

Bereits letztes Jahr habe ich euch Das Rot der Nacht von Katrin Ils vorgestellt.

Eine Dark Fantasy Erzählung mit Märchenelementen, einer Priese Vampirismus und einem düsteren Geheimnis im (Winter)Wald.

Hier kaufen – Hashtag: #DasRotDerNacht

Schneerot

Cover Schneerot

Nach der Zombieapokalypse widmet sich Elenor Avelle einem Märchenplotbunny, dass sie sich hier im Märchensommer einst eingesammelt hat.

Bei der Märchenrallye 2018 stellte sie die Fabel hinter Schneeweißchen & Rosenrot vor, die komplett ohne Prinzen auskam. Dies wurde zu Schneerot (& Rosenweiß – gerade im Crowdfunding): Eine Solarpunk Märchenadaption mit offener Gesellschaft (Stichwort casual queerness) und ohne konstruierte Konflikte und einer faszinierenden Sprache 3.000 Tausend Jahre in unserer Zukunft.

Hier kaufen – Hashtag: #SchneeRot

Yukina – im Bann des Zauberspiegels

Cover Yukina

Das dritte Buch im Bunde ist Kerstin G. Rushs Yukina.

Darin erzählt sie die Geschichte von Schneewittchen weiter, eher gesagt die deren Tochter und wie sie damit zurechtkommt die Schönste im ganzen Land als Mutter zu haben. Und das während Unruhen im Land toben, mit denen eben jene mehr zu tun hat als es scheint…

Hier kaufen – Hashtag: #Yukina

Neugierig geworden? Dann schnappt euch die Bücher und lasst uns gemeinsam lesen!

[Gewinnspiel beendet und entfernt]

Die Fragen

An dieser Stelle werde ich die Fragen ergänzen, die ich euch auf Twitter und Facebook zwischendrin immer mal stellen werde. Behaltet dort also ein Auge darauf.

  1. Mit was habt ihr angefangen? Twitter FB FBGruppe
  2. Was ist der letzte Satz, den ihr gerade gelesen habt? Twitter FB FBGruppe

Viel Spaß beim Lesen!

Anne/Poisonpainter

4 comments

  1. Hallöchen. Alle drei Bücher kenne ich nicht, noch nie gesehen, was ja sehr traurig ist. Dürfte ich Cover und Klappentexte für Buchvorstellungen verwenden? Liebe Grüße, Franci

    1. Hallo Franci,
      dann umso besser, dass du sie jetzt kennst!
      Ich habe die Frage an die Autorinnen weitergeleitet, das kann ich leider nicht für sie beantworten.

    2. Das ging schnell: Alle drei freuen sich sehr darauf vorgestellt zu werden und erlauben dir sehr gerne Klappentext und Cover zu nutzen dafür!
      Und ich würde mich freuen, wenn du die Leserunde miterwähnst. 🙂

      1. Oh ich wurde leider nicht über folgende Kommentare benachrichtigt, aber dennoch danke. Wir werden die Titel definitiv in nächster Zeit vorstellen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.